Seit 1. Februar 2014 ersetzen IBAN und BIC Ihre Kontonummer!

IBAN BIC

SEPA kommt zum 01.02.2014

Europa wächst mehr und mehr zusammen. Doch im Zahlungsvekehr dominieren bislang nach wie vor nationale Standards. Selbst im Euro-Raum sind Überweisungen und Lastschriften noch unterschiedlich geregelt. Um dieser Zersplitterung ein Ende zu bereiten, haben Politik und Krditwirtschaft einheitliche Regelungen für den Zahlungsverkehr eingeführt. SEPA heißt der neue Zahlungsstandard, der für alle Euro-Zahlungen in den 27 EU-Staaten gültig ist.

 

Überweisungen nur noch mit IBAN und BIC

Seit dem 1. Februar 2014 werden Überweisungen und Lastschriften nach dem europaweit einheitlichen SEPA-Verfahren abgewickelt. Das heißt: Ihre bisherigen Kontonummern und Bankleitzahlen sind nicht mehr gültig und wurden durch IBAN und BIC ersetzt. Überweisungen und Lastschriften können von der Bank nur noch mit IBAN und BIC verarbeitet werden.

IBAN BIC

Ergänzen Sie IBAN und BIC in Ihrer Korrespondenz

Erleichtern Sie sich, Ihren Kunden und Lieferanten die Arbeit und ergänzen Sie schon jetzt auf allen Geschäftsdrucksachen - speziell aber auf den Rechnungen - Ihre IBAN und BIC. So ersparen Sie sich zeitraubende Rückfragen und Zahlungsausfälle, denn nur mit IBAN und BIC können Sie ab dem 1. Februar 2014 Geld überweisen und abbuchen. Damit die Umstellung möglichst leicht fällt, bieten wir Ihnen IBAN-BIC-Aufkleber und IBAN-BIC-Stempel, in verschiedenen Ausführungen an.

 

Sie haben schon jetzt IBAN und BIC

Bereits jetzt besitzen Sie IBAN und BIC und können diese für Überweisungen nutzen. Sie finden Ihre persönlichen Daten z.B. auf dem Kontoauszug oder im Online-Banking Ihrer Bank oder Sparkasse. Zudem sind die Angaben auch auf den Bank- und Kundenkarten der meisten Zahlungsdienstleister aufgedruckt.

Diese Schritte sollten Sie bald unternehmen:

IBAN BIC

1. Aktualisieren Sie alle Bankverbindungen

Damit sich die neue Konto-Kennzeichnung einprägt, empfiehlt es sich schon heute Ihre IBAN und BIC überall da zu ergänzen, wo Sie Ihre Bankverbindungen nennen. Geben Sie insbesondere beim Rechnungsversand Ihre IBAN und BIC.

Aktualisieren und ergänzen Sie die Bankverbindungen Ihrer Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter etc. um deren IBAN und BIC. Ebenfalls sehr wichtig ist die Berücksichtigung im Lastschriftverfahren.

 

2. Nutzen Sie Aufkleber und Stempel und Sie können Ihre Drucksachen weiterverwenden

Bestellen Sie Aufkleber mit Ihrem IBAN und BIC und aktualisieren Sie Ihre Bankverbindung an allen wichtigen Stellen. Alternative: Stempel mit IBAN und BIC. Einfach Aufkleber oder Stempel drauf und Sie können Ihre Rechnungen und Briefbogen weiterverwenden.

Richtig gruppiert und gut lesbar: Stempel und Etiketten

Unsere IBAN-Etiketten und IBAN-Stempel sind richtig gruppiert und für den Empfänger sehr gut lesabr. So werden Zahlendreher vermieden und Überweisungen werden richtig ausgeführt. Nutzen Sie die Produkte für den reibungslosen Zahlungsverkehr.